16.03.2020

Liebe Patientinnen und Patienten,

der Coronavirus beeinflußt uns immer mehr in unserem täglichen Leben. Umso mehr sollten wir diese Bedrohung ernst nehmen.

Wir unterstützen voll die Maßnahmen, die von unserer Bayrischen Staatsregierung zur Bekämpfung des Coronavirus, ausgerufen wurden. Dafür  halten wir es für absolut notwendig, die sozialen Kontakte und dazu gehören auch die Kontakte beim Zahnarzt, auf ein Minimum zu reduzieren.

Alle Behandlungen, die ohne große Gefahr für die Gesundheit unsere Patienten verschoben werden können, werden wir um ca. 4 – 6 Wochen  nach hinten verschieben. Sie werden dazu von unserer Praxismanagerin angerufen.

Notfallbehandlungen, bei Schmerzen, Reparaturen an Zahnersatz und anderen Erkrankungen, werden nach wie vor in unserer Praxis zeitnah, in der Regel noch am gleichen Tag,  durchgeführt. Bitte rufen Sie dazu vorher in der Zahnarztpraxis an (09505 – 807558).

Ihre

Eva Monovska  und  Dr. Gerhard Herbst

 

Zurück